Die Geminiden sind der letzte Meteorstrom des Jahres 2015

In der Nacht des 14. Dezember 2015 sind Sie mit dem Himmel verabredet. Dann können Sie den letzten Sternschnuppenschwarm im Jahr 2015 beobachten. Möchten Sie Ihren Blick auf dem Himmel über Teneriffa richten und sich etwas für das neue Jahr wünschen?

Beobachten Sie den Sternschnuppenschwarm Geminiden auf Teneriffa.

Warum wünscht man sich etwas, wenn man eine Sternschnuppe sieht

Warum wünschen sich die Menschen etwas, wenn sie eine Sternschnuppe am Himmel beobachten, und warum sind sie so fasziniert von den Nächten der Sternschnuppenschwärme, in denen man so viele davon beobachten kann?

Es ist eine uralte Sitte, sich etwas zu wünschen, wenn man eine Sternschnuppe beobachtet. Und diese geht auf Aberglauben zurück, auf guten und schlechten Aberglauben.

Sternschnuppen wurden immer schon den Seelen zugeordnet, und man hat sie auch immer mit guten Ereignissen verbunden, beispielsweise mit der Geburt eines Kindes. Es ist tatsächlich so, dass die Heiligen Drei Könige einem Kometen folgten, und dann das Jesuskind fanden. Aber Sternschnuppen wurden auch mit Tragödien und dem Tod in Verbindung gesetzt.

Die Bedeutung der Sternschnuppen in der kollektiven Vorstellungwelt war so groß, dass die Menschheit begann, sich etwas zu wünschen, wenn man eine beobachtete. Ob diese Wünsche wirklich in Erfüllung gehen, das weiß man nicht.

Was ist eine Sternschnuppe

Ob Sie nun daran glauben, dass Sternschnuppen Wünsche erfüllen oder nicht, ist es doch so, dass Sternschnuppen kleine Staubpartikel in verschiedenen Größen sind.

Es sind die Kometen, die ihre Kreise um die Sonne ziehen, die diese Staubpartikel zurücklassen, und aus diesen entstehen die so genannten Sternschnuppen. Sie verursachen die Meteoriten, also den daraus entstehenden Strom an Partikeln, der sich in der Umlaufbahn des Kometen verteilt. Die Erde durchquert jedes Jahr diese Umlaufbahn, während sie selbst sich um die Sonne dreht.

Und was genau geschieht, wenn dieser Partikelstrom auf unseren Planeten trifft? Sie lösen sich auf, wenn sie mit großer Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre treffen, und so entstehen die wunderschönen, leuchtenden Spuren, die man als Sternschnuppen bezeichnet.

Und Sternschnuppen sind so schön, dass man ihnen gerne eine Nacht der Sternenbeobachtung widmet. Lernen Sie dieses Jahr mehr und kommen Sie zum Teide, um die Geminiden zu beobachten. Sie werden von einem Experten des Nachthimmels begleitet, einem unserer Starlight Führer.

Beobachten Sie den Sternschnuppenschwarm Geminiden auf Teneriffa.

Was sind die Geminiden?

Haben Sie verstanden, was Sternschnuppen sind?

Vergessen Sie jetzt aber alles, was wir Ihnen über Sternschnuppen erzählt haben, denn nichts von dem passiert während der Geminiden.

In dem Meteorsturm Geminiden gibt es keinen Kometen, in dessen Laufbahn Staubpartikel geschleudert werden.

Dennoch kann man jedes Jahr zwischen dem 7. und 17. Dezember diesen wundervollen letzten Meteorsturm des Jahres beobachten, die Geminiden.

Haben Sie sich nicht vielleicht auch mit Freunden verabredet, um auf den Teide zu steigen, sich auf eine Decke zu legen und dem letzten Meteorsturm des Jahres zuzusehen, und das an so einem wundervollen Ort wie Teneriffa?

Warum kommt es dann zu diesem Meteorsturm Geminiden? Die Ursache ist der Asteroid 3200 Phaeton, ein eigenartiger, felsiger Körper, der sich im Dezember der Sonne nähert.

Haben wir schon erwähnt, dass die Geminiden in der Nacht des 14. Dezembers am intensivsten sind? Merken Sie sich dieses Datum, um das letzte Himmelsspektakel des Jahres 2015 nicht zu verpassen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um den Sternschnuppenschwarm Geminiden auf Teneriffa zu beobachten?

Wie bei allen Meteorstürmen empfiehlt es sich, um das Himmelsspektakel wirklich zu genießen, sich soweit wie möglich von allen Lichtquellen zu entfernen und sich viel Zeit zu nehmen, um ohne Eile und ohne Pausen die Sternschnuppen zu beobachten.

Falls Sie sich auf Teneriffa befinden, dann ist auf jeden Fall der beste Ort, um die Geminiden 2015 zu beobachten, der Teide, denn dort finden Sie einen wunderschönen, reinen Sternenhimmel.

Und der beste Tag, um die Geminiden zu genießen, ist der Montag, der 14. Dezember 2015.

Wir möchten den schönsten Meteorsturm des Jahres nicht verpassen, und wir möchten auch, dass Sie ihn genießen können. Deshalb haben wir  eine besondere Sternenbeobachtung mit den Starlight-Führern organisiert. Kommen Sie in dieser Sternschnuppennacht auf den Teide und entdecken Sie das Universum und die wundervollen Geminiden.

Unser Vorschlag zur Beobachtung der Geminiden:

  • 1 Stunde mit einem unserer Führer, Experten des Nachthimmels, an der Talstation der Teide-Seilbahn
  • Erklärungen über die Ursprünge der Geminiden und Beantwortung aller Fragen, die Sie zu diesem Meteorsturm haben könnten
  • Teleskope mit einer großen Reichweite, damit Sie die interessantesten Himmelsobjekte in der Nacht der Geminiden beobachten können.
  • Mit Abholung optional aus Costa Adeje, Los Cristianos und Santa Cruz, La Laguna und Puerto de la Cruz
  • Heiße Schokolade, um die Kälte zu bekämpfen, während Sie den schönsten Sternschnuppenschwarm des Jahres beobachten

Vergessen Sie nicht, sich warm anzuziehen und Ihren Freunden Bescheid zu sagen. Die Teleskope mit großer Reichweite und die Erklärungen zu den Geminiden, den Sternen, den Planeten und den Konstellationen werden von uns angeboten.

Möchten Sie sich bei den Geminiden dieses Jahr etwas wünschen?

Beobachten Sie den Sternschnuppenschwarm Geminiden auf Teneriffa.

KATEGORIEN: Abenddämerung und Sterne Teilen
Wählen Sie die Art der Aktivität:
 
Abonnieren Sie unseren Newsletter