Die 3 besten Orte, um an Weihnachten auf Teneriffa zu wandern

Weihnachten auf Teneriffa zu verbringen hat verschiedene Vorteile. Umso mehr, wenn Sie gerne in den Bergen sind und beim Wandern die Natur genießen und ihre spektakuläre Schönheit am liebsten zu Fuß erleben.

Die Kanaren sind für ihr, das ganze Jahr über, gutes Klima bekannt, weshalb Sie sogar im Winter angenehme Temperaturen an der Küste und im Landesinneren Teneriffas erwarten können. Sie müssen allerdings trotzdem bedenken, dass der Teide der höchste Gipfel Spaniens ist und das es auf 3.718 m Höhe selbstverständlich trotzdem richtig kalt ist. Wenn Sie also dieses Weihnachten vorhaben, zu Fuß auf den Gipfel des Teide zu steigen, dann ziehen Sie sich bitte auf jeden Fall warm an. Sie können sich ja jederzeit Kleidungstücke wieder ausziehen, wenn es notwendig ist.

Allerdings ist das Ziel dieses Artikels nicht, über die Vorzüge des Klimas zu sprechen. Wir wollen Ihnen heute zeigen, welches die besten Orte sind, um an Weihnachten wandern zu gehen und die Natur in ihrem reinen Zustand genießen zu können.

48,6 % der Oberfläche Teneriffas sind geschützt. Und das sind gute Nachrichten für Sie, denn so steht Ihnen beinahe die Hälfte der Insel für Wanderschuhe und Rucksack zur Verfügung, um dieses Weihnachten ausgiebig zu Wandern, so wie Sie es in Ihrer Freizeit am liebsten tun.

In der Tat stehen Ihnen viele Optionen offen und wahrscheinlich nur wenige Tage zur Verfügung, um sie alle wahrzunehmen. Daher schlagen wir Ihnen hier die 3 einzigen Orte vor, die Sie dieses Weihnachten unbedingt besuchen sollten, um sich ein umfassendes Bild der Natur dieser wundervollen Insel mit ihren verschiedenen Mikroklimen machen zu können. Alle zeichnen sich durch komplett unterschiedliche Landschaften aus. 

Wandern Sie durch Wälder und über Wege, die Sie tief mit der Natur verbinden. Magische Orte, an denen Sie Ihre Gedanken ordnen können, während Sie die Ruhe und reine Luft genießen. 

Verlieren Sie sich in den dicht bewachsenen, grünen Wäldern von Anaga

Wir empfehlen Ihnen, sich das Naturreservat von Anaga anzuschauen und über einige seiner Pfade durch den grünen Lorbeerwald zu laufen. Dieser magische Ort wurde im Jahr 2015 von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt und ist eine der geologisch ältesten Zonen Teneriffas.

Orte zum Wandern auf Teneriffa an Weihnachten

Es lohnt sich, über einige der Wanderwege dieses Naturreservats voller tiefer Täler und Schluchten zu laufen. Am Ende des Weges können Sie sich die Schuhe ausziehen und sich Ihre Füße am Strand erholen lassen.

Das erwartet Sie, wenn Sie sich dazu entscheiden, dieses Weihnachten in Anaga zu wandern:

  • Der Lorbeerwald, die größte Attraktion des Reservats. Es handelt sich hierbei um die dichteste Lorbeerkonzentration Teneriffas.
  • Buchten mit schwarzem, feinen Sand am Ende des Wanderweges
  • Tausendjährige Naturformationen
  • Felsklippen und tiefe Schluchten

Lassen Sie sich von «Las Vueltas de Taganana» begeistern und folgen Sie dieses Weihnachten zu Fuß dem bis vor wenigen Jahren einzigen existierenden Kommunikationsweg zwischen dem Dorf Taganana und dem Stadtgebiet von Santa Cruz und La Laguna.

Wenn Sie außerdem gerne hier inmitten der Natur schlafen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die Unterkunft Albergue de Anaga in El Bailadero. Es ist wie ein Balkon zwischen den beiden Hängen von Macizo de Anaga!

Laufen Sie durch die tiefsten Schluchten Teneriffas, im Naturreservat von Teno

Sie müssen bis ans nordwestliche Ende Teneriffas vordringen, um die komplizierte Geländebeschaffenheit dieses Reservats zu durchlaufen, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Das erwartet Sie, wenn Sie sich dazu entscheiden, dieses Weihnachten im Naturreservat von Teno zu wandern:

  • Laufen Sie durch die tiefsten Schluchten Teneriffas
  • Besuchen Sie bezaubernde Orte, wie das Gehöft von Masca, das eine malerische Enklave darstellt und ein leuchtendes Beispiel der traditionellen kanarischen Architektur ist.
  • Sie werden Eins mit der Natur, während Sie durch die tiefen Täler laufen und die dichten Lorbeerwälder durchstreifen
  • Sie werden tief Luft holen, während Sie tief bewegt die beeindruckenden Schluchten bewundern

Wandern auf Teneriffa an Weihnachten

Wir empfehlen Ihnen, einen Abstecher in das Besucherzentrum von Los Pedregales in Buenavista del Norte zu machen, um Informationen über das Wegenetz des Naturreservates von Teno zu erhalten und mehr über den Wert dieses spektakulären Ortes zu erfahren.

Wenn Sie außerdem gerne, entfernt von beinahe allem, hier schlafen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die Unterkunft Albergue de Bolico, die 30 Minuten von Garachico und 20 Minuten von Masca entfernt liegt.

Genießen Sie die Ruhe und die besten Aussichten von Teneriffa auf dem Gipfel des Teide

Nach Teneriffa zu kommen und die Insel anhand ihrer Wanderwege zu erkunden, aber nicht den höchsten Gipfel Spaniens zu besteigen, ist wie nach Rom zu Reisen, ohne das Kolosseum zu besuchen. Sie würden vielleicht glücklich wieder zu Hause ankommen, aber immer mit dem Gefühl, etwas wichtiges verpasst zu haben.

Wir neigen dazu, die Sachen immer bis auf den letzten Moment aufzuschieben, aber wenn Sie in Ihren Weihnachtsferien auf Teneriffa den Krater des Teide besteigen wollen, dann ist die richtige Planung der Schlüssel.

Viele Personen kommen mit dem Wunsch nach Teneriffa, den Krater des Teide zu besuchen, um die überwältigenden Ausblicke auf 3.718 m Höhe zu genießen und sich für die Anstrengung des Aufstiegs zu belohnen. Aus Gründen des Naturschutzes ist der Zugang zum Krater des Teide jedoch durch den Nationalpark des Teide auf eine maximale Besucherzahl pro Tag beschränkt. 200 Personen, um genau zu sein.

Die Erlaubnis für den Zugang zum Krater ist gratis und kann auf der Webseite des Nationalparks reserviert werden. Dafür ist allerdings eine größere Vorlaufzeit notwendig, denn die Plätze sind rar und bei kurzfristiger Planung geht die Wahrscheinlichkeit, noch welche zu bekommen, gegen Null.

Glücklicherweise behält der Nationalpark immer eine gewisse Menge Plätze am Tag für die geführten Ausflüge mit Guide zurück. Dazu zählen z.B. unsere Aufstiege auf den Gipfel mit der Seilbahn und zu Fuß, die Sie mit Transportservice oder ohne Transport reservieren können, je nachdem, ob Sie ein Mietauto haben oder es nutzen wollen. Es ist auch schön, den Teide bereits auf der Fahrt zu bewundern und den Erklärungen des Guides lauschen zu können.

Alle unsere Ausflüge sind für Kleingruppen von bis zu maximal 15 Personen, da wir wissen, wie wichtig es ist, das Sie nicht viel Zeit bei der Abholung der anderen Ausflugsteilnehmer verlieren.

Der beste Ort zum Wandern auf Teneriffa an Weihnachten

Das erwartet Sie, wenn Sie sich entscheiden, dieses Weihnachten zu Fuß den Gipfel des Teide zu besteigen:

  • Sie lernen den höchsten Gipfel Spaniens kennen und außerdem den, von seinem Fuß auf dem Meeresgrund aus gemessen, drittgrößten Vulkan der Welt
  • Sie erleben eines der schönste Gefühle der Welt, während Sie Ihren Blick über den Horizont schweifen lassen und Sie die beste Aussicht Teneriffas erleben
  • Sie spüren die Hitze des Vulkans, während Sie sich Ihre Hände an einer seiner Fumarolen wärmen
  • Sie lernen den Vulkan auf die beste Weise kennen: Sie fühlen seine Geschichte unter ihren Füßen, während Sie das Knirschen der vulkanischen Steine auf dem Weg auf den Gipfel hören

Wenn Sie außerdem in der einzigen Herberge des Teide schlafen wollen, um pünktlich zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu stehen und das Spektakel der Projektion des Schattens des Vulkans in Richtung Horizont und auf die Nachbarinseln des kanarischen Archipels, zusammen mit einem privaten Guide zu erleben, dann empfehlen wir Ihnen den Sonnenaufgang auf dem Gipfel VIP.

 

 

Dies sind unsere Vorschläge. Jetzt liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was Sie gerne machen wollen, um das wundervolle kulturelle, natürliche und ethnografische Erbe Teneriffas zu genießen.

Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Wir würden uns freuen, zu erfahren, welche Wanderwege Sie planen in diesen Weihnachtsferien auf Teneriffa zu besuchen. 

KATEGORIEN: Wandern Teilen