Höhentraining: eine mögliche Option am Teide

Der Teide-Nationalpark ist der ideale Ort für Höhentraining. Wir dürfen nicht vergessen, daß diese Trainingsform eine besondere  Vorbereitung erfordert. Die besten Sportler haben sich für diesen spektakulären Naturort entschieden.

Der Sport, bei dem der Mensch sich ständig testen muss, bedeutet die Essenz von vielen Wettbewerben wie z.B. das "Tenerife Blue Trail" oder "Transvulcania" auf der Insel von La Palma. Um bei einem dieser Trailrunnings mitzumachen, muss man lange und ständig unter der Aufsicht von Experten trainieren. 

Manchmal suchen die Athleten neue Herausforderungen, deshalb ist ein Höhentraining eine gültige Option dafür. Auf dieser Gebirgshöhe nimmt der Atmosphärendruck ab und der Körper erhält 40% weniger Sauerstoff als in Meereshöhe. Um diesen "Defizit" zu stabilisieren "fabriziert" der Körper mehr rote Blutkörperchen und verbessert somit die sportliche Leistung auf niedrigeren Höhenstufen. Allerdings weisen Experten darauf hin, daß es sich hierbei um extreme Sportbedingungen handelt, die nur gut durchtrainierte Sportler ausüben sollten. Anderfalls könnten Risiken für Herz-Kreislauf-und Nervensystem auftreten. 

Der Teide-Nationalpark ist volkommen für diese Ausbildungsart vorbereitet. Er besitzt die nötige Höhe und gleichzeitig verfügt er über naheliegende Einrichtungen, in denen man sich nach der Anstrengung ausruhen kann. Die Sportler reden von einer spektakulären Landschaft, einer besonderen Luft und von einer einzigartigen Ruhe, vor allem früh am Morgen oder Abends. Einige dieser Sportler benutzen die angegebenen Wanderwege im Nationalpark um ihr Training durchführen zu können. 

Der Teide wurde von Top-Athleten ausgewählt, wie z.B. von Jordi Llopart, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Moskau, im 50 km Mittelstreckenlauf. Er trainierte sehr oft am Teide. Vor kurzem haben sich die Radfahrer Chris Froome, Alberto Contador und Vincenzo Nibali für die "Tour de France" am Teide vorbereitet. Sie genossen ihre Erholungspausen und ihren Aufenthalt im "Parador"-Hotel.

KATEGORIEN: Wandern Teilen
Wählen Sie die Art der Aktivität:
 
Abonnieren Sie unseren Newsletter