Wandern auf Teneriffa

Die besten Wege zum Wandern auf Teneriffa

Die Insel des ewigen Frühlings beherbergt zahllose Wege zum Wandern mit spektakulären Aussichten und Landschaften. Teneriffa ist der perfekte Ort für Wanderungen.

Herzlichen Willkommen im Paradies der Wanderwege auf Teneriffa

Genießen Sie die Natur und die Landschaften der Insel, indem Sie das tun, was Ihnen am meisten Spaß bereitet: Wandern und Abenteuer auf Teneriffa, um der Routine zu entkommen und sich 100% aktiv zu fühlen.

48,6 % der Oberfläche Teneriffas sind geschützt. Und das sind gute Nachrichten für Sie, denn so steht Ihnen beinahe die Hälfte der Insel für Wanderschuhe und Rucksack zur Verfügung, um ausgiebig zu Wandern auf Teneriffa.

Sie können verschiedene Routen zum Wandern auf Teneriffa wählen. Die Insel bietet Ihnen Küstenrouten, Wege über den Vulkan und Routen durch grüne Wälder. Wenn Sie Vielfalt suchen, um (geführte) Wanderungen auf Teneriffa zu genießen, dann sind Sie hier genau richtig!

Unsere Routen zum Wandern auf Teneriffa: Die Vulkanischen

Der Nationalpark bietet Ihnen viele verschiedene Routen zum Wandern auf Teneriffa. Insgesamt über 30. Allerdings sind die Routen mit den spektakulärsten Aussichten diejenigen über die Gipfel des Teide auf mehr als 3.555 m Höhe.

Abhängig von der Route zum Wandern auf Teneriffa können Sie folgendes erleben:

  • Den Wanderweg, der gleichzeitig der historische Weg des Aufstiegs auf den Teide ist. Der anstrengendste Weg auf den Teide, komplett zu Fuß: Montaña Blanca
  • Den Wanderweg in Richtung des Aussichtspunkts von La Fortaleza mit seinen einzigartigen Aussichten auf die Nordküste Teneriffas sowie das faszinierende Wolkenmeer
  • Den Wanderweg in Richtung des Aussichtspunkts von Pico Viejo mit vorzüglichen Panoramen auf die Inseln La Palma Hierro und La Gomera am Horizont, während Ihnen der bunte Krater von Pico Viejo mit seinen 800m Durchmesser zu Füßen liegt
  • Den Wanderweg zum Krater des Teide, der ausschließlich mit einer kostenlosen Genehmigung zu betreten ist.

Unsere Routen zum Aufstieg auf den Teide zu Fuß

Von allen Routen zum Wandern auf Teneriffa ist die anstrengendste ohne Zweifel die Route zum Aufstieg auf den Teide über Montaña Blanca.

Sie können sie auf eigene Faust bewältigen, in der Herberge Altavista unter dem Sternenhimmel schlafen, bevor Sie den Aufstieg über das letzte Stück bis zum Gipfel des Teide beginnen, um dort den Sonnenaufgang auf 3.718 m Höhe zu sehen. Oder Sie können dies im Rahmen einer geführten Wanderung auf Teneriffa, in Begleitung eines exklusiven Guides des Nationalparks erleben, indem Sie unseren Aufstieg auf den Gipfel zu Fuß buchen, der die Zugangsgenehmigung zum Krater, das Seilbahnticket für den Abstieg und den Transfer aus dem Inselnorden und -süden Teneriffas für mindestens zwei Teilnehmer beinhaltet.

Unsere Routen zum Wandern auf Teneriffa: Mit Seilbahnticket

Die ideale Option, wenn Sie den Gipfel des Teide besteigen wollen, doch die Wanderung komplett zu Fuß Ihnen oder Ihren Begleitern zu anstrengend erscheint.

Unser Aufstieg auf den Pico del Teide mit der Seilbahn erlaubt es Ihnen, bequem mit der Teide Seilbahn bis nach La Rambleta zu gelangen und sich auf den Wanderweg Telesforo Bravo zu begeben, der bis zum Hauptkrater des höchsten Vulkans Spaniens führt. Den traumhaften Weg zum Wandern auf Teneriffa werden Sie in Begleitung eines Guides zurücklegen. Und all das ohne sich Sorgen um die Genehmigung oder das dazu zeitlich passende Seilbahnticket machen zu müssen. Um all das kümmern wir uns für Sie. Eine Option, die wir Ihnen mit oder ohne Transfer anbieten.

Möchten Sie dieses Erlebnis ganz privat und mit Transfer inklusive machen? Kein Problem! Wir bieten eine VIP-Version unsere Aufstiegs zum Gipfel des Teide mit der Seilbahn an. Die Mindestteilnehmerzahl ist 2 Personen.

Unsere Route zum Wandern auf Teneriffa auf den Teide für Familien über 5 Jahren

Wenn wir vom Teide als einem Vulkan und vom höchsten Gipfel Spaniens sprechen, dann stellen wir uns keinen Ort vor, den wir mit unseren Kindern besuchen würden. Doch weit gefehlt: Der Aufstieg auf den Teide mit Kindern zum Wandern auf Teneriffa ist möglich.

Unsere Aktivität Teide mit der Familie ist die Option, die genau dies ermöglicht. Damit steigen Sie alle gemeinsam bis nach La Rambleta auf, um von dort aus den einzigartigen Wanderweg an Fumarolen vorbei, an denen Sie sich die Hände aufwärmen können, zu beginnen. Sie passieren Wege, über die vor noch nicht allzu langer Zeit Lavaflüsse sich Ihren Weg bahnten. Diese Route zum Wandern auf Teneriffa führt über den Wanderweg zum Aussichtspunkt Mirador de Pico Viejo und ist für die Kleinsten der Familie geeignet.

Unsere Wanderroute bei Vollmond mit Betrachtung des Sternenhimmels über Teneriffa

Lassen Sie sich von der Magie des Nationalparks bei Vollmond überraschen und genießen Sie eine einzigartige Wanderung, die Vulkanlandschaften des Teide im hellen Licht des Vollmonds sowie unter dem leuchtenden Sternehimmel eines der klarsten Nachthimmel der Welt.

Nie war ein nächtlicher Ausflug aufregender: Zusätzlich zu der leichten Wanderung auf dem Teide über Alto de Guamaso, bietet Ihnen dieses Erlebnis zum Wandern auf Teneriffa eine astronomische Himmelsbetrachtung in Begleitung von Starlight-Guides (ohne Teleskope).

Die besten Wanderwege auf Teneriffa befinden sich hier

Taganana und der Naturpark von Anaga im Nordosten und Masca an der Ostküste der Insel sind magische Ecken, die wir ausgewählt haben, damit Sie das Wandern auf Teneriffa 100% genießen können.

Wenn Sie zusätzlich zu vulkanischen Routen noch Wege zum Wandern auf Teneriffa suchen, die durchs Grüne führen und auch Küstenstreifen beinhalten, damit Sie alle Gesichter der Insel und die unterschiedliche Natur kennenlernen können, dann finden Sie genau dies hier.

Die grünste Wege zum Wandern auf Teneriffa

Die besten Routen, um sich in dichten grünen Wäldern zu verlieren.

Wandern auf Teneriffa: Anaga und Taganana

Der Naturpark von Anaga - Parque Rural de Anaga wurde auf Grund seiner Wege durch grüne Lorbeerwälder im Jahr 2015 von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt und ist eine der geologisch ältesten Zonen Teneriffas. Tauchen Sie auf dieser geführten Wanderung auf Teneriffa tief in das Biosphärenreservat des Naturreservates von Anaga ein.

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Besuch des Naturparks von Anaga noch Santa Cruz de Tenerife sowie La Laguna sehen möchten und Ihren Rundweg in einer typischen Siedlung des Nordens, in Taganana, beenden möchten, dann empfehlen wir Ihnen die geführte Wanderung durch die Perlen Teneriffas: Santa Cruz, La Laguna, Anaga und Taganana.

Die Route zum Wandern auf Teneriffa mit den tiefsten Schluchten

Sie müssen bis in den extremen Nordwesten Teneriffas vordringen, um das schwere Gelände des Naturparks von Teno zu Gesicht zu bekommen und die tiefsten Schluchten der Insel sowie die Siedlung von Masca, eine malerische kleine Enklave der traditionellen kanarischen Architektur, zu genießen. Es lohnt sich ohne jeden Zweifel. Versprochen!

Jeder Abenteuerliebhaber und Wanderer, der einen Fuß auf Teneriffa setzt, ist verpflichtet, die Schlucht von Masca zu besuchen: Eine Route zum Wandern auf Teneriffa, die zwischen spektakulären Steilklippen, die bis zum Himmel reichen, hindurchführt. Daher empfehlen wir Ihnen die Aktivität der geführten Wanderung in der Schlucht von Masca auf Teneriffa, bei der Sie ebenfalls Delfine und Wale sichten können. Sie werden nicht enttäuscht sein!

 

Weiter lesen Weniger anzeigen