New call-to-action
 

Die Berghütte Altavista

Auf Grund der aktuellen COVID-19-Pandemie ist die Herberge vorübergehend geschlossen. Ein Datum der Wiedereröffnung steht derzeit nicht fest

Die Berghütte Altavista del Teide ist eine weltweit außergewöhnliche Unterkunft inmitten des Nationalparks Parque Nacional del Teide auf einer Höhe von 3.260 m.

Die beiden Gebäude bieten Platz für eine Krankenstation, einen Aufenthaltsraum, ein Esszimmer, eine Küche sowie drei gemeinsame Schlafräume für insgesamt 54 Gäste. Die Räume sind mit einer Heizung ausgestattet, die Betten mit Laken und warmen Bettdecken, ein Schlafsack ist also nicht unbedingt nötig. Die Toiletten haben keine Duschen.

Die Berghütte bietet heiße Getränke, Erfrischungsgetränke und Mineralwasser an. Die Gäste können Speisen und Getränke erhitzen.

Die ursprüngliche Berghütte geht auf 1892 zurück. 1950 wurde sie von der Inselverwaltung übernommen und im Jahre 2007 vollständig renoviert.

Der Aufenthalt ist auf EINE ÜBERNACHTUNG beschränkt; Die Gäste erhalten bei ihrer Ankunft die Bettwäsche. In der Küche können sie Speisen und Getränke erwärmen.